Home Aktuelles Ausbildung Kosten Voraussetzungen Zeit Termine Infos FSV Rheda

Kosten

für die Segelflug-Ausbildung
 
 

Die Segelflugausbildung in Form einer AG ist durch die Zusammenarbeit der Schule mit dem gemeinnützigen Flugsportverein Rheda e.V. möglich, der dich zur Flugausbildung anmelden muss. 

Das Segelfliegen kann leider nicht gratis angeboten werden, da die Kosten des Flugbetriebs, der Unterhalt des Flugzeugparks, Versicherungen und andere laufende Verpflichtungen vom Verein getragen werden müssen. Daher kostet die Teilnahme
einen Halbjahresbeitrag von 240 Euro.
(ermäßigter Beitrag unter 25 Jahren, Monats-Bruttoeinkommen max. 450 €. Rechnerisch 40 €/Monat, bei Aufnahme werden vergangene Monate herausgerechnet; Kündigung zum Ende des Kalenderhalbjahres.)

Dazu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr von 80 Euro. Weder der Verein noch die Fluglehrer verdienen an deinem Beitrag (und dürfen es auch nicht). Das Geld wird einfach zur Bezahlung der laufenden Kosten benötigt.

 


















Der FSV Rheda bietet als einziger Verein in Oerlinghausen eine AG für die Schüler an, in der auch werktags geflogen wird. Werktags sind wir aber auf den Flugbetrieb der Segelflugschule Oerlinghausen angewiesen, bei der jeder Windenstart teurer ist als bei den Vereinswinden, die uns am Wochenende und an Feiertagen zur Verfügung stehen. Die Windenstartkosten verteuern besonders die Ausbildung von Anfängern, weil diese das Starten und Landen üben müssen.

Der Verein ist eine Solidargemeinschaft von engagierten Privatpersonen, die ihre Einnahmen und Ausgaben auf lange Sicht kalkulieren muss.
Die notwendigen Kosten, um unsere Geräte in gutem Zustand zu erhalten, regelmäßig überprüfen zu lassen und zu versichern, Rücklagen für nötige Neuanschaffungen zu bilden, werden gleichmäßig auf das ganze Kalenderjahr verteilt. Deswegen kannst du nicht jährlich im Frühling dem Verein beitreten und im Herbst wieder austreten.



Aber Schule ist doch umsonst ! Warum soll ich Geld für eine AG ausgeben?
Du musst es nicht. Eine Gratis-Pilotenausbildung für Schüler kann der Staat unmöglich aus den Steuergeldern der Allgemeinheit leisten.
Durch die Zusammenarbeit der Schule mit dem Segelflugverein hast du die Möglichkeit, anstelle einer anderen AG die Segelflugausbildung zu wählen.
Wir alle tragen engagiert mit unseren Beiträgen und unserer Mitarbeit dazu bei, dir die Möglichkeit zum Fliegen lernen zu bieten.
Du musst es aber ernsthaft wollen und ebenfalls dazu beitragen. Dann werden wir es schaffen!


Für den Beitrag bekommt man die Flugausbildung durch ehrenamtliche Fluglehrer, und zwar
werktags in der AG, und wenn du Lust hast auch im normalen Vereinsflugbetrieb am Wochenende, an Feiertagen und manchmal in den Ferien unter Beteiligung aller Vereinsfluglehrer.

Zehn Stunden Flugzeit jährlich sind für dich im Mitgliedsbeitrag enthalten! D
urch deine Vereinsmitgliedschaft spielt es für die Flugausbildung keine Rolle, ob du die Schule beendest oder wechselst.

Wenn du noch nicht sicher bist, ob Segelfliegen für dich das Richtige ist, hast du folgende Möglichkeiten:

1. Komme einmal mit nach Oerlinghausen und mache für 30 Euro einen "Gastflug" mit einem erfahrenen Piloten. Du wirst begeistert sein.

2. Werde "Schnuppermitglied" im FSV Rheda, und du kannst für 120 Euro an 2 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 4 Wochen
als Flugschüler am Vereinsflugbetrieb teilnehmen. Weitere Tage sind innerhalb des vierwöchigen Zeitrahmens möglich, wobei dann die regulären Fluggebühren und Windenstartgebühren berechnet werden.

Wenn du dich dann entscheidest, die Segelflugausbildung fortzusetzen, entfällt die Aufnahmegebühr von 80 Euro.
Ansonsten endet d
ie Schnuppermitgliedschaft automatisch und ohne weitere Verpflichtungen nach deinem 2. Flugbetriebstag, spätestens nach vier Wochen.

Ist Segelfliegen also teuer? Das musst du zusammen mit deinen Eltern entscheiden.
Bedenke aber bitte, dass du noch vor dem Schulabschluss eine Pilotenlizenz erwirbst, die an einer gewerblichen Flugschule um ein Mehrfaches teurer wäre.

Das erfordert ein wenig Zeit, Geld, Lernaufwand und deinen festen Willen,
fliegen zu lernen. Bist du bereit für diese Herausforderung?